Goldregen


Als sie mich gefragt hat, ob ich ihren Goldregen vernähen möchte, habe ich erstmal langsam an mir hinunter gesehen. Auf der Couch sitzend. Stillend. Mein - ein paar Wochen altes - Baby. 

Hatte ich überhaupt die Zeit für so ein Projekt?
Die Energie? Den passenden Körper um im eleganten Kleid vor die Kamera zu treten? Wenige Wochen nach der Geburt des kleinen Matrosen.

An den ersten Tagen, als der Kleine da war, fühlte ich mich federleicht. Beweglich und schlank. Trotz vorhandenem Nachschwangerschaftsbauch. Schon unglaublich dieses Gefühl, wenn die große Kugel nicht mehr unterm Brustbein die Sicht auf alles Darunterliegende versperrt.
Doch nach den ersten Wochen hat der Körper nachjustiert. Und man nimmt ihn wieder wahr - den Bauch, der nicht mehr ganz so charmant aussieht wie davor mit zuckersüßem Inhalt.


Ich war also unsicher. Wollte ich mich schon zeigen? Ja, ich wollte!
Denn was sind die paar Kilo Speck gegen all den Goldregen an Gefühlen, der über uns in diesem Jahr übergeströmt ist. Ein Glücksschauer!



Goldregen, von meiner liebsten wilden Matrossel ist ein raffiniertes Abendkleid mit dem besonderen Dekollete.

An Anjas Schnitten liebe ich ihre ganz eigene Handschrift. Wie sie es schafft immer völlig andere Schnitte zu kreieren. Abseits des Mainstreams. Ein Touch retro und immer die volle Portion Weiblichkeit. So positiv. Auch für Frauen die keine Size Zero tragen.

Lange habe ich nach dem passenden Stoff gesucht. Zum Glück hatte ich Mira an meiner Seite, die mich quer durch ihren Stoffladen beraten hat. Mein erstes mal Romanitjersey. Perfekt für dieses Kleid.


Ich habe mir also das Kleid über den After-Baby-Body gezogen, den Blumenstrauss vom letzten Marktbesuch geschnappt, und dem Mann das Baby in der Trage umgehängt.

Man hätte denken können wir heiraten, als wir als kleine Familienkarawane zur nahegelegenen Kirche gepilgert sind. Die alten Gemäuer machen so ein schönes Licht. Einen eleganten Glanz.



Mit Goldregen öffnet die wilde Matrossel das erste Türchen des Sewunity-Aventkalenders.
Bist du noch auf der Suche nach einem festlichen Kleid für Weihnachten? Ein textiles Geschenk mit Schleife?


Goldregen bekommt ihr HIER
Den Romanitjersey habe ich von HIER

Also ihr Lieben!
Näht euch selbst ein Mascherl und lasst euch überströmen. Ein Körper, der so viel leistet, muss unbedingt ein wenig gefeiert werden. Meint ihr nicht auch?

Habt einen schönen ersten Advent,
Anna


Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://blog.donkrawallo.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Back to Top