Under water (Creadienstag)


Tauchen ist wie fliegen,
unter Wasser...

Unendliche Weiten haben es dem Kleinkrawallo ja bekanntlich angetan. Ob das Weltall oder die Tiefsee, all diese Dinge zu erforschen, davon träumt mein kleiner Kerlo.






Nun taucht er also ab. Ungeachtet des Schnees, der vor der Haustür liegt, werden wir wohl heute mit dem südostaustralischen Strom in den Kindergarten schwimmen. Unter Wasser. Mit vollem Tauchequipment.  

Vorbei an Quallen, Fischschwärmen und Riesenrochen.
Die zwei Taucherflaschen bieten Sauerstoff für eine Stunde in den tiefen Weiten des Ozeans - irgendwo unter unserer Stadt. Und die Tauchgewichte halten uns knapp über dem Meeresboden. Bloß nicht zu früh auftauchen und versehentlich beispielsweise in der Schule landen. *zwinker*





Ein paar seltene Fische hat er auch schon an der Leine. Neue unerforschte Arten. Versteht sich. 

Faschingdienstag ists und so haben der Kleinkrawallo und ich in den letzten Tagen gemeinsam an seinem Kostüm gewerkelt. Aus einem Neopren mit Struktur in Kombi mit einem unifarbenen, schwarzen Jersey habe ich einen Taucheranzug nachempfunden. Ein Tauchgürtel aus normalem Gurtband bietet mittels Gummilaschen Platz für 4 Tauchgewichte. Diese haben wir aus Klopapierrollen und Alufolie gebastelt. 

An einem Karabiner hängt auch noch ein Tau mit Fischen aus Filz, die der kleine Taucher an meiner Nähmaschine und mit meiner Hilfe genäht und eigenhändig gestopft hat. 

Wer in die Tiefsee abtauchen möchte, braucht natürlich auch noch Sauerstoffflaschen. Hier haben wir zwei Jumboeinwegflaschen silber lackiert und sie mittels Klettbändern am Tauchergurt befestigt. Schläuche drapiert und ein Mundstück aus Moosgummi und einem alten Korken gefertigt. 

Mit einer dünnen Helmmütze in schwarz, einer Taucherbrille und Flossen aus Moosgummi ist das Outfit auch schon fertig.

Schnitt Shirt: Raglanshirt von Petite et Jolie
Stoff aus meinem Faschingsstofffundus
Verlinkt mit dem CREADIENSTAG

Mächtig stolz ist er damit heute zum Faschingsfest  "geschwommen" und hat sich dort mit verschiedenen Fischen den Laufsteg geteilt.
Jetzt aber ran an die Faschingskrapfen! 
Habt einen feinen, bunten Faschingdienstag ihr Nasen!

Anna



 

Keine Kommentare

Back to Top