Anorak in klein


Kalt und nass ists hier zur Zeit.
Mein heißgeliebter Sommer ist vorbei.

Für diesen Herbst habe ich mir genau VIER Jackenprojekte vorgenommen.
Der Herr Krawallo braucht endlich mal einen tollen Weltenbummler, schon allein der Name passt ja wie die Faust aufs Auge. Schön aus Dry Oilskin stell ich mir den vor. (Weihnachten ... wäre der Plan ... flüster flüster)

Und wenn der Schatz eine Oilskin Garnitur bekommt, dann muss aber dieses Jahr auch wirklich endlich der Wind & Wetterparka für mich entstehen. Sonst werd ich noch neidisch. Die Balance muss gewahrt werden. Ha!


Zuerst gabs bzw. gibt es aber mal einen Anorak. Für den kleinen Helden. Und einen für mich. Balance! Eh schon wissen. *räusper*
Man könnte mir natürlich stattdessen auch unterstellen ich würde schnell mal neidisch und damit läge man in diesem Fall wohl eventuell ein kleines bisschen richtig.

Eigentlich wars aber umgekehrt. Die liebe Luzie von Lumali werkt gerade im Hintergrund mit Team an der Damenversion ihres grossartigen Anorakschnitts für Kinder. 

Und weil ich mich sofort in meinen großen verliebt hatte musste auch der Mauser einen Anorak in klein bekommen. Der jetzt schlussendlich wiederum fast noch zu groß ist. Hab ihn nämlich in 128 genäht. Mit Spazi - was auf Österreichisch so viel wie Spielraum/Reserve bedeutet.


Die Außenstoffe sind relativ schlicht gehalten. Ich mag das ganz gerne. Und weil die inneren Werte besonders zählen gibts als Futterstoff allerliebste Faultiere. Die Seelentiere unserer Krawallofamilie. 


Besonders begeistert war der Kleinkrawallo von der Bauchtasche. Ein Geheimversteck für kleine Schätze, die man am Wegesrand so findet. 
Vermutlich wird er demnächst einen Bauchladen eröffnen. 




Die Vorderseite ist gerade geschnitten, das Rückenteil geht mit einer Rundung auch über den Po. Fürs bessere rein und raus ist die vordere Passe geteilt und macht mir den Knöpfen und Dreieckdetails echt was her. 


Jackenschnitt hab ich von HIER
Schieberkappenschnitt von HIER
Stoffe von HIER
Knöpfe von HIER
Verlinkt mir dem Creadienstag

Beim ersten Spaziergang durchs Nieselwetter hat er sich schon bewährt. Bald zeige ich euch auch noch meine Erwachsenenversion in blau.

Habts fein,
Anna



 

Keine Kommentare

Back to Top