Im Alter


Im Alter wird man weise.
Nein, da fehlen mir noch ein paar Jährchen.
Im Alter wird man ruhiger im Gemüt.
Nein, so weit ists hier noch nicht.

Aber eins merke ich doch. Neben der Tatsache dass ich tatsächlich immer älter werde und mittlerweile so alt bin wie die Menschen, die ich damals als Kind bereits als quasi fast schon Senioren angesehen habe *lach*, spüre ich eins ganz genau.
Je älter ich werde, umso mutiger werde ich!
Ja, schnallt euch mal an. Jetzt dreht sie auf die verrückte Alte!


Spaß beiseite.
Ich fühle mich sicherer - in und mit mir selbst.
Als Jugendliche habe ich mich immer als Pferdemädel gesehen. Das Letzte was ich sein wollte war eine pinke Tussi. Ein Girlie, dessen Leben sich nur um Klamotten, Nagellack und Frisuren dreht.
Jeans und Shirts. Das war/ist meine Welt. Und Strickjacken. In Grunge Zeiten. 
In Kleidern fühlte ich mich, warum auch immer, oft ein wenig verletzlicher. Erklärung habe ich keine dafür.

Oft habe ich Kleider angezogen, mich schlussendlich aber doch für eine Hose entschieden.
Mir fehlte also der Mut zum Kleid.
Seit ein paar Jahren hat sich das verändert. Eigentlich seit ich Mama bin und mit all den Tiefschlägen der letzten Jahre, in denen ich viel über mich, meine Erwartungen und Wünsche nachgedacht habe, bin ich standfester und selbstbewusster geworden.
Ich war nie ein Zeiserl und kam sicher schon immer eher stark und selbstbewusst rüber. Aber im Inneren, da hat sich etwas getan.
Ich gehe entspannter auf Neues zu. Ohne mich vor dem Ungewissen zu fürchten. Kann mich geduldiger auf stressige Situationen einlassen (fast immer!) und ja - ich habe die Kleiderscheu abgelegt. Juhu.




Ich habe mir eine Tessa nach dem Schnittmuster von Lumali genäht. Und weil ich unbedingt etwas mehr Taillierung reinbringen wollte, habe ich sie als Kleid verlängert. Gürtelchen aus dem gleichen Stoff dazu und Tassels dran. Ich mags richtig gerne!

Die Kappärmel, Kellerfalte hinten und die Raffung vorne schupfen das Kleid nochmal ein bisschen mehr in die Vintage - Richtung.



Schnitt: Tessa Tunika von HIER
Stoff: leichte Webware von HIER  

So, und jetzt flieg ich mit meinem Kleidchen zum Me Made Mittwoch!

Habt einen feinen Abend ihr Wunderweiber - und innen *zwinker*
Anna

Kommentare

  1. Tolles Kleid und schöner Text!
    Liebe Grüße nach Österreich
    (frauschulle.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt mir alles irgendwie bekannt vor. Mit Leuten meines (jetzigen) Alters hab ich früher gar nicht gesprochen... deren Verfallsdatum war ja schon überschritten.... oh ha, ja, und jetzt?
    Sehe ich alles anders. Nur die Sache mit den Kleidern klappt bei mir noch nicht so richtig gut. Schade eigentlich, gerade wenn ich mir deins so anschaue. Superschön!

    AntwortenLöschen
  3. Superschönes KLeid!!! Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleid ist sehr schön und sieht an dir schick und fröhlich aus! Überhaupt nicht nach Tussi. Es gibt ja solche und solche Kleider. Du hast einen sehr schönen Kleiderstil gefunden, mit dem Du deine Weiblichkeit mit Würde unterstreichst. Schön dass du den Weg zu Dir gefunden hast!
    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Back to Top