Torta di Mandorle

 

Kein Kuchen schmeckt für mich so sehr nach Sommer und Süden wie dieser sardische Mandelkuchen. Ihr habt auch Lust darauf ihn mal zu probieren? 
Na, dann gibts hier das Rezept!

Zutaten:

* 4 Eier
* 1-2 Zitronen (unbehandelt)
* 100g Mandeln gemahlen
* 20g Mandeln gehackt
* 40g Mandeln gehobelt
* 1 Vanilleschote
* 80-100g Zucker (je nachdem wie süß der Kuchen werden soll)
* 50g Vanillezucker
* 1 TL Backpulver
* 50g Mehl
 * Butter (zum Einfetten der Springform) 
*etwas Staubzucker
 

Und so wird gebacken:
  1. Eier trennen - Schüssel mit Eiklar zur Seite stellen
  2. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren
  3. das Mark einer Vanilleschote auskratzen und beimengen
  4. geriebene Mandeln und Backpulver hinzugeben
  5. Zitronenzesten einer halben Zitrone dazureiben
  6. gehackte Mandeln in den Teig mischen
  7. Schnee schlagen (zu Beginn einen kleinen Spritzer Zitrone und eine Prise Salz dazugeben)
  8. Schnee unterheben
  9. Springform mit Butter fetten und mehlen
  10. Teig in die Springform geben und den Kuchen bei 175 Grad für ca.40 Minute im Rohr backen
  11. Zirka 10 Minuten vor Ende der Backzeit Saft der Zitrone(n) mit den gehobelten Mandeln und Staubzucker vermischen und mit dem Mandel-Zitronen-Zuckergemisch die Oberseite der Torte betreichen. Zurück ins Rohr.
  12. Nun die Torte fertig backen. Achtung: je nach Hitze des Rohrs werden die gehobelte MAndeln gern rasch braun. Rechtzeitig aus dem Rohr nehmen!


Nun ist der sardische Mandelkuchen fertig!
Dazu passt auch herrlich eine Kugel Eis oder ein Tupferl Schlagobers.
Viel Spaß beim Genießen!

Habt noch einen schönen Feiertag,
Anna

Keine Kommentare

Back to Top