Lighthouse &Lifebelts


"Heast! De hot sie do auszougn!"
Ein original Weana Bazi starrt mich, dick eingemummelt in seine Daunenjacke, entgeistert an, während er seiner fellbehüteten Frau diesen erstaunten Satz zuraunt.

Podersdorf und seine Touristen staunen nicht schlecht. Die Wahnsinnigen sind los! *lach*

Nun gut, ich gebs ja zu, Sommerkleidershootings bei Temperaturen um die 5-7 Grad plus sind nicht alltäglich und wohl schon gar nicht im beschaulichen Podersdorf am Neusiedlersee.

Aber ich wollte Meeresfeeling für mein Sommerkleid auf den Bildern und deshalb haben wir uns auf den Weg gemacht - zum leuchtturmigsten Leuchtturm Österreichs (ev. ists sogar der Einzige überhaupt?!)


Nein, ich bin nicht exibitionistisch veranlagt, stelle mich nicht gern vor gut besuchte Touristenwahrzeichen und pose in Plus - Size - Hobbymodelmanier bis der Arzt kommt. Echt nicht! Aber diesmal wusste ich, dass es nur diese eine Chance auf maritime Bilder gibt. Ein Wetterfensterchen inmitten von Schlechtwetterfront. Arscheskälte (Sorry, aber das beschreibts am Besten).

So hab ich mir die Winterklamotten vom Leib gefetzt und bin luftig leicht den Steg auf und ab gewackelt. Unterbrochen von hysterischen Lachanfällen von und mit meinen Krawallomännern und mords Zähneklappern. Es war wirklich unglaublich lustig.


Als ich im Herbst den rosa Viskosestoff aus dem Lila Lotta Überraschungspaket der On the Open Sea Kollektion gezogen habe, dachte ich mir erst: "Rosa?!" und dann sofort: "Spätsommer Maxikleid!"
Denn kein Kleid versteht es besser meine Rettungsringe besser zu kaschieren als dieser matrosselsche Zauberschnitt. Rettungsringe, versteckt unter eben solchen... Ha!


Ich selbst hätte wohl nicht von selbst die Farbe rosa gewählt, sondern spontan wahrscheinlich zu einem Blauton gegriffen. Aber ich muss sagen, das Altrosa mit blau in dem Licht - das hat was! Der Tragekomfort dieses fließenden Stoffes ist auf jeden Fall der absolute Genuss. Das Kleid fällt so leicht. Super angenehm.

Ich habe unter der Brust drei schmale Gummis eingezogen und mit einer langen naturweissen Kordel versucht die glänzende Optik wieder ein bisschen zu erden.


Vom Winde verweht!
Ach könnte man diese stürmischen Szenen nur auf einem Blog einfangen. Ich muss schon wieder lachen wenn ich daran zurückdenke.

Den eiligen Schlusspunkt unseres Shootings setzte übrigens ein tschechisches Profifotoset mit Size Zero Models, das plötzlich um die Ecke kam, und vor dem Podersdorfer Leuchtturm seine imposanten Fotogeschütze auffuhr.

Ihr könnt euch sicher vorstellen wie schnell ich wieder in meine Winterklamotten geschlüpft und auf leisen Pfoten davongeschlichen war. Das war mir dann doch ein bissl zu steil. Es sollte aber nicht unsere letzte Begegnung an diesem Tag gewesen sein. *zwinker*


Stoff: Viskose "Lifebelts" von Lila Lotta aus der On The Open Sea Kollektion bei Swafing
Kordel: gekauft bei Himmelgrau
Schnitt: Spätsommer Maxikleid von "die wilde Matrossel"

Was freu ich mich drauf das Kleidchen bald auch mal bei passenden Temperaturen auszuführen. Vorher gehts aber ab damit zu RUMS.

Habts fein ihr Herzen! Und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel <3











Kommentare

  1. Jetzt hab ich deine letzten paar Posts alle gelesen, inklusive "Sommerfotos" und mich immer nur gewundert, wo ihr da wohl wart. Jetzt der Leuchtturm: Alles klar! Na wumm (na rums?), dass es Euch da die Ganslhaut aufgezogen hat, wundert mich nicht! Aber SEHEN tut man sie nicht, die Ganslhaut, auf den Fotos, und Ihr habt da sommerliche Fotos zustandegebracht, dass mir das Herz aufgeht. (Der rosa Stoff wirkt übrigens aus der Ferne blau, ehrlich.) Schön, toller Näh-Output, sämtliche Hürden und Ängste umschifft bei Viskose und Winterjacke - toll gemacht! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Arbeit.
    Toller Shoot.
    Sehr sehr geil geschrieben... Toller Blogpost, der Stoff, Schnitt, Arbeit, Farbe, Lachen und Kälte vereint.

    Mag ich.
    Danke.

    Liebe Grüße
    BellaMonella

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Fotos, da hat sich das Frieren gelohnt. Das Kleid ist ein richtiger Sommertraum.

    Herzlich Daniela

    AntwortenLöschen

Back to Top