Jedes Kind ist genial



Jedes Kind ist genial. 

Vor ein paar Tagen durften der Herr Krawallo und ich Andre Stern live erleben.
Ich kannte ihn im Zusammenhang mit Prof. Gerald Hüther, dessen Hirnforschung über das Lernen ich mit großem Interesse verfolge.

Wir hatten keine Ahnung was uns erwarten würde. Als Eltern mit ausgeprägter Dogmatik-Allergie waren wir auf alles gefasst. Ich gebs zu, als beim Einzug der Veranstalterin mit ihrem Stargast "Oh Happy Day" gespielt wurde waren wir knapp dran zu fliehen und uns stattdessen mit einem guten Weißburgunder einen gemütlichen Abend im Foyer zu machen. Glücklicherweise haben wir nicht die Flucht ergriffen. Denn es war großartig.


Andre Stern hielt einen Impulsvortrag zum Thema "mit Begeisterung lernen - Potentiale entfalten" - auf eine sehr lebendige und humorvolle Art und Weise.

Seit der kleine Krawallo auf der Welt ist, fällt mir immer mehr auf wie viel Druck und wievielen Erwartungshaltungen wir tagtäglich ausgesetzt sind. Von aussen, aber auch vorallem wieviel Stress wir uns selbst machen. Wie wenig wir oft bei uns bleiben und darauf vertrauen, dass das was wir spüren genau das ist, was wir brauchen.

Ich sehe uns als starke Eltern, in vielen Dingen und Ansichten absolut klar und bewusst. Dennoch bringen uns die unterschiedlichsten Dinge und Abweichungen zum Zweifeln, ja manchmal auch nahe ans Verzweifeln.


Seit jeher habe ich mich gegen das Bild vom unmündigen Kind gewehrt über dessen Kopf man hinwegspricht, den man nur als "halbe Portion" wahr nimmt, dem man aufgrund seines Alters noch nicht wirklich zuspricht eine eigene Meinung zu haben.

Schon seit seiner Blitzgeburt hat uns unser Sohn gezeigt, dass er ein starker eigenständiger Mensch ist. Offen für die Welt ohne Vorurteile und Schubladen, aber auch sensibel und verwundbar

Durch meine Arbeit als Therapeutin weiß ich, wie großartig die angelegten Fähigkeiten eines Menschen sind, die Umwelt wahrzunehmen, Reize aufzunehmen, zu verarbeiten, zu lernen.


Der kleine Krawallo lebt von der Wissbegier. 24/7 saugt er wie ein Schwamm Informationen in sich auf und staunt, stellt Fragen, ohne Ende.

Durch seine Neugier, die wir in bestem Wissen und Gewissen zu stillen versuchen, kennt die gesamte Krawallosippe bis hin zu näheren Bekannten sich mittlerweile in Fachbereichen wie Monster Truck Racing, Raumfahrt, Mittelalter und der Kreidezeit aus als wären wir im Besitz einer Zeitmaschine. Eine echte Bereicherung. Für uns alle.


Andre Sterns Vortrag hat uns all diese genialen Gegebenheiten wieder anschaulich vor Augen geführt. Hat uns eindrücklich daran erinnert, das Vertrauen in sein Kind und dessen spielerischen Lernweg nie zu verlieren. Und auch uns selbst dabei zu vertrauen, dass wir kompetent sind weil wir uns am Allerbesten kennen.

Und wenn wir schon dabei sind ab und an mal gegen den Strom zu schwimmen... habe ich das "Long Sleeve" Basicshirt von Konfetti Patterns gleich mal ohne lange Ärmel genäht. Hart nicht? *zwinker* Was für eine geschmeidige Überleitung... *weisteBescheid*


Gerade jetzt am Frühlingsanfang und bei dem in die Höhe geschossenen Kleinkrawallo sind Basicshirts absolut gefragt. Der Schnitt sitzt super und fällt absolut größengerecht aus. Ihr bekommt ihn im Moment noch mit dem Codewort "HappyKonfetti" zum Einführungspreis genau HIER.

Der Stoff war ein Mitbringsel meiner Mutter, weswegen ich euch leider nicht genau sagen kann wie er heißt und woher er kommt. Es ist auf jeden Fall Interlock und in genau so einem VW-Bus habe ich als Kind die Sommerurlaube verbracht.

 Und zum Schluss möchte ich euch ein Zitat von Andre Stern über dessen Vater zeigen, das mich richtig berührt hat.So sollten Kinder Menschen sehen, die sie inspirieren, wie ich finde.

"Mein Vater ist für mich ein grosses Vorbild. Doch möchte ich nicht er sein. Nein: er ist so sehr er, dass er mir Lust gibt, so sehr ich zu sein, wie er er ist."

Habts fein ihr Herzen,
Anna

Kommentare

  1. Sooo ein cooooler Beitrag! Wieso kommentiert hier keine/r? Dann also ich, verspätet, aber doch: Danke für diesen cooolen Beitrag (hab ich's schon erwähnt?). Der Vortrag und der Mensch dahinter hören sich großartig an. Und das, was Du dazu schreibst, kann ich ganz genau so unterschreiben. Wünsche Dir einen schönen Start in die Woche, und weiterhin viel Freude mit den großen und kleinen Herausforderungen, die Kinder so bringen. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir <3 <3 <3 Die zwei Herren sind wirklich sehr inspirierend ... Immer wieder gut sich und das Leben als Familie bzw. Unsere Ziele als solche zu reflektieren... Dir auch einen schönen Wochenstart!

      Löschen
  2. Haha beim Satz über die Fluchtgedanken zu Beginn musste ich laut lachen!!!!! Und solche Vorträge helfen beim Einordnen des eigenen Tuns, zwischendurch ganz wichtig. Und André Stern ist für französische Begriffe absolut aber wirklich ABSOLUT Gegenstromschwimmer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen Lissi... Das französische Schulsystem ist nicht ohne.Ihm fiel aber glaube ich relativ leicht da aufzusteigen. Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen

Back to Top