Die Geschichte vom Löwen , der nicht schreiben konnte (Buchtipp)


Der stolze Löwe, gefürchteter Herrscher über die Savanne, kann nicht lesen... aber das stört ihn keineswegs. Warum auch? Mit Zähne fletschen und brüllen kam er bis jetzt immer ans Ziel.
Aber dann kam sie.

Die wunderschöne und äußerst belesene Löwin - eine Dame ganz nach seinem Geschmack.
Doch einer Dame schreibt man Briefe. Und das stellt den Löwen vor ein riesen Problem. Denn er kann auch nicht schreiben. Obwohl einige Tiere sich anbieten ihm einen Liebesbrief zu verfassen gefällt ihm der Text schlussendlich gar nicht. Möchte er ihr doch in eigenen Worten sagen was er für sie empfindet.



"Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" des Autors Martin Baltscheit erklärt in Form einer tierischen Liebesgeschichte warum es ganz wichtig ist lesen und schreiben zu können.

Wieder mal habe ich ein Buch aufgrund seines Buchdeckels gekauft. Safarigelb und mit Schreibschrift betitelt. Schnapp. Gekauft. Superedler Grund, oder?
Nachdem die Geschichte hier aber nun schon um die siebenhundertvierundzwanzig Mal gelesen wurde, kann ich sagen, dass auch der Inhalt absolut herzig und empfehlenswert ist.


Habt ihr Lust zu erfahren wie die schöne Geschichte ausgeht?
Das Buch bekommt ihr beispielsweise hier, oder aber noch viel besser bei eurem regionalen Buchhändler vor Ort!

Habts fein,
Anna



Kommentare

  1. Hab's gleich mal bestellt. Danke für den Tipp! Das ist mein allererster Besuch hier auf Deinem blog. Gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  2. Ui, Herzlich Willkommen du Liebe! Da freue ich mich sehr!
    Viele liebe Grüße retour,
    Anna

    AntwortenLöschen

Back to Top