Pop Up Weihnachtsmarkt





oder aber

Advent unter grauem Himmel


Kerzenschein, indirektes Licht, stöbernd schwatzende Menschen und herrlicher Räucherduft in der Nase. Klingt gemütlich? Oh ja, das wars auch.

Gestern war ich mit unserem Kinderkram unter grauem Himmel zu Gast. Als Ausstellerin am himmelgrauen Pop Up Weihnachtsmarkt.


Kathi hat ihr schmuckes Lädchen an diesem Tag in einen super gemütlichen Weihnachtszauber gehüllt. Viele liebe Menschen haben sich hier von Stand zu Stand gewuselt, geschmökert, gekostet und das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für ihre Lieben ergattert.




Wir hatten alle gut zu tun.

Ich liebe, liebe, liebe es ja all die tollen Leute zu treffen, die man sonst übers Netz, als Onlinekunde oder aber als Facebookdaumendrücker kennt. Einige Selbermacherinnen, die ich auf der [haend meid] kennengelernt habe habe ich wiedergetroffen und auch eine ganz liebe Bekannte aus Pferdezeiten konnte ich wieder mal herzen.

So nette Gespräche, wenn auch teils nur für wenige Minuten. Die Krawallistas und Krawalleros sind einfach wunderbar herzliche Leute und das breite Grinsen von so manchem kleinen Rackerchen hat mich einfach nur froh gemacht. Danke liebe Leute für eure lieben Worte, das tolle Feedback und eure Treue!




In den wenigen Pausen führte mein erster Weg immer zu den Essensstandln. Gisi Kuraths pikantes Buffet war bombastisch... das Ciabatta mit Sellerie-Apfel-Salat mein persönliches Highlight.

Manchmal musste ich mich gar nicht vom Platz bewegen um die Köstlichkeiten zu erreichen. Martina vom "Parks Art" hat uns mit unfassbar schokoladigen Genüssen versorgt. Vielen lieben Dank!



Wer sonst noch dabei war?
Das Mäxchen beispielsweise, mit all den schönen Accessoires für kleine und große Kinder, Maria von  Hobbykunst Mia mit der ich am Ende des Tages noch einen netten Schwatz in der Loungeecke genießen durfte.




Mit Kathi von Lukimo mit ihrer humorig erfrischenden Art habe ich Standlererfahrungen ausgetauscht - eine Freude.


Traumhafte Betonkunst aus dem Laden "Stöckl" von Jeannine Ehmann aus Rassach und bezaubernde Schmuckstücke von Anna Cebular... so schön!



Biofelle von richtig glücklichen Tieren und herrliche Nasenschmeichler-Mischungen vom Hof Grenzenlos waren ebenso vertreten.


Der Stand von Ju Yogi gegenüber hat die good vibes nur so zu mir herüber schwappen lassen.
Feine Statements auf hübscher Yogakleidung.



Der Tag ist verflogen und weils auch noch indoor und damit warm war, wars der wohl erholsamste Markttag in der Krawallokarriere.

Liebe Kathi, Vielen Dank dafür, dass ich Teil dieses Pop Up Marktes sein durfte und auch noch deine Bilder für diesen Post verwenden darf! Die perfekte Organisation und dein Gespür für das Erzeugen von chilliger Athmosphäre haben diesen Tag ganz besonders gemacht!

Mehr zum PopUp Markt findet ihr bei Himmelgrau.

Einen schönen Sonntag euch allen,
Anna







Keine Kommentare

Back to Top