Buchtipp (Lieblingslesekram)




Herr Lotti findet ein Paket

Schon lange habe ich hier einige Posts begonnen die ihren Weg in meine Sammlung des Lieblingslesekrams finden wollen.

Wir Krawallos sind eine lesehungrige Familie. Während Herr Krawallo sich in stundenlange Studien von Wetterkunde- und Segelbüchern stürzt, saugt unser kleiner Krawallo, seit er sitzen kann, Buch um Buch in sich auf. Er ist ein Bücherwurm durch und durch und gerade verbringen wir wieder täglich Stunden mit dem Vorlesen von Geschichten.

Da es ganz schön öd werden kann wenn man ein spezielles Buch im 3-Stundentakt vorlesen soll - was heißt vorlesen, die meisten kann ich mittlerweile auswendig im Halbschlaf rezitieren -  finde ich mich regelmäßig schmökernd im Buchladen wieder, auf der Suche nach netten Geschichten für die kleine Leseratte.

Was mich magisch anzieht, sind Geschichten die sich ein wenig abseits der überbanalen-balla-balla - Kinderliteratur bewegen und besonders Bücher, die toll illustriert sind. Ja, wenn sie toll gezeichnet sind, dann komm ich kaum daran vorbei.

Neulich habe ich wieder spontan ein Buch aus dem Regal gezogen, dass mich aufgrund der Illustrationen und des Titelbildes in seinen Bann gezogen hat.


Eines Tages findet Herr Lotti, ein liebenswürdiger Briefträger, ein seltsames Paket... In diesem Karton steckt ein Tier... eine gelb-schwarz gestreifte "Katze". Doch die meisten Passanten, denen er mit der Mieze begegnet, reagieren ein wenig reserviert angesichts des Tierchens... Wie sich die Geschichte mit Herrn Lotti und der "Katze" weiterentwickelt, sei hier natürlich nicht verraten...manche vermuten vielleicht schon in welche Richtung es gehen könnte *zwinker*.



Dieses Büchlein ist seit Tagen der absolute Renner und wird rauf und runter gelesen. Ein absolut nettes Buch für kleine Bücherfreaks.

Das Büchlein gibts beispielsweise HIER!

So, jetzt ruft die Gute Nachtgeschichte!
Drei mal dürft ihr raten was gewünscht wird.

Habts fein,
Anna




Keine Kommentare

Back to Top