Ein besonderes Geschenk...

Heute muss ich euch ein Geschenk zeigen das wir Krawallos zu Weihnachten bekommen haben und das mich ganz besonders berührt hat...


Vor Weihnachten hat mich mein Vater gefragt ob wir denn gerne eine eigene Krippe für Weihnachten hätten. Wir sind selbst als Kinder kaum bis gar nicht religiös erzogen worden, bis auf die Weihnachtsgeschichte die wir gemeinsam gelesen haben und die Krippe dir wir am 24ten bei meiner Großmutter gemeinsam aufgebaut haben. Es wurde ganz viel Familie anstatt Religion zelebriert und ich habe das immer sehr genossen. Heute führe ich es ebenso weiter. Daher habe ich erst kurz überlegt ob ich/wir im Hause Krawallo eine Krippe aufstellen wollen oder nicht.

Traditionen und Bräuche zumindest zu kennen, auch die christlichen Werte und Bräuche, fand ich dann aber eine gute Idee und eine Krippe muss ja nicht immer im Sinne der Jesusgeschichte bespielt werden. Ich weiss noch, dass ich selbst als Kind die Krippe toll fand weil ich dort dem Esel Heu füttern konnte. Also sagte ich ja und zu Weihnachten wurde mir von meinem Vater ein riesiger Karton mit Schleife für die Bescherung am Abend übergeben - die Krippe.

Als wir sie zu Weihnachten auspackten fanden wir sie alle sehr schön und ich habe noch den Krippenbauer gelobt. Doch mein Bruder wusste mehr und hat uns aufgeklärt. Der Krippenbauer von dem mein Vater die Krippe kaufen wollte, den gibts nicht mehr. Daher hat mein Vater nach erfolgloser Suche nach Ersatz sich verschiedenstes Feinwerkzeug gekauft und die Krippe in mühevoller Arbeit selbst gebaut!


Diese Tatsache hat mich sehr gerührt, denn ich weiß wie wenig Zeit mein Businessdaddy hat. Umso schöner, dass er für uns so viel Freizeit geopfert hat um uns ein solch wunderschönes Geschenk zu machen.

Und weil er ein sehr Genauer ist finden sich so viele feine Details.

Allein schon der Zaun...


das Dach und all die auf alt getrimmten Balken...


das Stalltor, der Besen, die eingesetzte Glasscheibe über dem Tor...


Sägebock, Säge und Heugabel...


der Holzstoß mit Hacke und Hackstock (selbst an die Kerben in dem Ding hat er gedacht)...


die Futterkrippen und Tröge...


 die gemauerte und verputzte (!) Rückwand...


...einfach unglaublich.

Ein wunderbares Geschenk das ich stolz in Ehren halten werde!

Und ihr? Hat euch das Christkind auch mit wundervollen Geschenken bedacht? Mit Geschenken, die von Herzen kommen, egal wie groß oder klein ob gekauft oder selbst gemacht?

Habt noch einen schönen Feiertagsabend ihr Lieben,
 Anna


Keine Kommentare

Back to Top