Bye bye 2014...

Jetzt ist es also rum das Jahr 2014.
Nicht mein bestes, um nicht zu sagen ein schweres Jahr.
2014 -  Ich werde dich nicht vermissen. Sorry.
Zu viele Schicksalsschläge, zu viel Kummer, und viel Anstrengung um dennoch positiv zu bleiben. Vieles ist auch noch in der Schwebe und wartet auf eine Lösung.
Aber was bringt es, sich in seinen Sorgen zu vergraben... nichts. Auch wenn das wohl am leichtesten geht. Also lasse ich mal unser Jahr Revue passieren, erinnere mich an die vielen positiven Momente und versuche mich damit fürs nächste Jahr zu motivieren.
Es gab ja doch auch einiges, was uns begeistert und erfreut hat, viele kleine und große,
schöne Momente.

Don Krawallo wurde geboren. Nicht mein kleiner Held, sondern der Kinderkram. Entstanden aus einer Sandkastenliebe sozusagen. Was wäre wohl passiert, hätten Lisa und ich uns nicht an diesem sonnigen, wolkenlosen Tag mit unseren Jungs im Lessingpark getroffen und dort mit überschwänglicher Begeisterung Pläne für unser Herzensprojekt geschmiedet? Die darauf folgenden, unsagbar lustigen Nächte voller Stoffwahn, Amoknaht und viel zu wenig Schlaf, Lachflash an Lachflash werde ich nie vergessen. Es war einfach herrlich Lisa! Immer wieder gerne!




Der Tag der Gewerbeanmeldung, mit großer Freude und Sekt in meinem kleine Twingo-Raumwunder am Parkplatz der Wirtschaftskammer.


Wunderbare Urlaube und Kurztrips nach Italien, Istrien, eine herrliche Zeit im abgeschiedenen Häuschen am Meer auf Hvar, die Ausflüge ins ursprüngliche Tiroler Hochtal mit all der Natur und den netten Leuten. Die Teefrau, der Weltmeisterkäser. Mein persönliches Highlight, die Auszeiten inmitten von Stoff in Anitas Grinsesternimperium. Inspiration pur.





Der Umzug in unser neues Zuhause, unser heimeliges Nest, das noch auf die Fertigstellung einiger kleiner "Baustellen" wartet, mittlerweile aber schon zu einer wohligen Insel geworden ist.

Ich erinnere mich an all die schönen Begegnungen auf den Märkten. Die Freude über einige treue Krawallokundinnen, die immer wieder bei uns vorbeigeschaut haben mit ihren zuckersüßen Kindern.
Special Thanks an Monika fürs zur Verfügung stellen der Schaufensterpuppen!



Das Abenteuer Probenähen, das mir ebenfalls eine Tür zu einer großen neuen kreativen Welt geöffnet hat. Noch immer staune ich wie viele tolle Menschen in ihren Blogs ihr gesamtes Herzblut, ihre karge Freizeit als Mütter und Businessfrauen investieren und großartige, feine Welten erschaffen die mich mit vielen Ideen und Sichtweisen bereichern. Die Welt ist so bunt. Man muss wachsam sein und wenn man all seine Sinne bemüht wird man immer wieder Zugang zu inspirierenden neuen Welten finden.







Und das Beste: meine geliebte Familie. Was kann einem mehr Energie geben (und rauben zugleich) als ein kleines, quirliges Kind das in riesen Schritten die Welt erobert. Wie oft am Tag bringt er mich zum Schmunzeln, zum Lachen, zum Staunen und zum Fluchen der kleine Krawallo. Die Dimension der Liebe die man für ein Kind empfinden kann und auch die Veränderungen die durch die Entscheidungen ein Kind zu bekommen im eigenen Leben passieren konnte ich mir ja davor nicht im Geringsten ausmalen. Es ist ein unfassbarer Booster an Liebe, Leben, Glück, aber auch an Verantwortung, Schlafmangel, Einschränkung. Zweiteres nehme ich aber unbedingt in Kauf, denn ein Leben ohne meinen Rabauken ist nicht mehr vorstellbar.




Und dann noch Herr Krawallo, mein Anker seit fast 15 Jahren, der schon so manche chaotischen Auswüchse an meiner Seite abgewettert hat ;-) Er ist ein Teil von mir - der logische, geordnete :-D
Große Liebe!


Die Unterstützung unserer Eltern und Freunde für die wir so dankbar sind.

Und wenn ich jetzt so schreibe und nachdenke war doch einiges einfach nur wunderschön.

Man darf gespannt sein was uns im nächsten Jahr erwartet an Abenteuer auf unserer Achterbahnfahrt durchs Leben. Einige Dinge habe ich mir fest vorgenommen. Mehr Ruhe, weniger Stress. Ein hohes Ziel. Ob es klappt, wir werden sehen!

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, bereicherndes neues Jahr 2015 mit vielen, vielen schönen Glücksmomenten! Vielleicht erleben wir ja den ein oder anderen Moment gemeinsam, das wäre toll!

Alles Liebe,
Anna




Keine Kommentare

Back to Top