Powered by Blogger.

5 Fragen am Fünften (April)


Fünf Fragen am Fünften, das ist die grandiose Serie auf Luziapiminellas Blog, die zum Nachdenken anregt, Persönliches hervorbringt und einfach Spaß macht.

Solange alles gut ist, ist alles gut (RUMS)


Er sollte hauptberuflich Philosoph werden, mein Bruder. Echt jetzt.
"Solange alles gut ist, ist alles gut." An diesem einfachen, hochgeistigen Mantra ziehe ich mich im Moment hoch.

Käpt`n Knoop


Der Frühling.
Er riecht nach neu erwachtem Leben, Blumen und bringt die wohlige Wärme zurück, auf die wir uns den ganzen Winter schon freuen.
Frühling, das bedeutet: mehr Licht am Tag, mehr Natur, hautschmeichelnde Sonnenspaziergänge und ausgedehnte Nachmittage im Garten. Baumkraxeln, schnitzen, Burgen bauen.

Fünf Fragen am Fünften...


... stellt Nic von Luziapimpinella sich selbst und auch an uns.
Bei den Fünf Fragen am Fünften/März habe ich es endlich geschafft mit einzusteigen. Lese ich doch selbst sehr gerne Persönliches über andere. Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen!

Under water (Creadienstag)


Tauchen ist wie fliegen,
unter Wasser...

Unendliche Weiten haben es dem Kleinkrawallo ja bekanntlich angetan. Ob das Weltall oder die Tiefsee, all diese Dinge zu erforschen, davon träumt mein kleiner Kerlo.

Honey Daisy in Montenegro


Montenegro - meine Überraschung des letzten Sommers.

Schon immer wollte ich dort hin. Und so hatte ich im Sommer das riesen Glück, dass die Anreise der Männer mit der Golden Lady aus Griechenland durch einen Sturm verzögert wurde. Das vereinbarte Treffen in Dubrovnik fiel aus und wir buchten kurzerhand die Flüge nach Montenegro. Ein glücklicher Zufall. Was hätten wir bloss alles verpasst wäre der Segeltörn nach Plan verlaufen!

Sonnengeküsst


Mali Losinj, blauer Himmel, strahlende Nachmittagssonne und ein angenehmer Windhauch direkt im Hafen. Ja, ich kann ihn noch genau riechen, den Sommer im Süden.
Back to Top